Schueler

Unternehmer machen Schule

Unternehmer am Oken-Gymnasium

Im Rahmen des IHK-Programms „Unternehmer machen Schule!“ konnte am 9.02.15 der Wirtschaftskurs J1 einen Offenburger Unternehmer im Unterricht begrüßen. Herr Claudio Labianca, Inhaber des Klavierhauses Labianca in Offenburg, berichtete aus seinem Unternehmeralltag und stand den Schülerinnen und Schülern zugleich Rede und Antwort.
Als eines von elf Klavierhäusern in Deutschland verkauft Herr Labianca die berühmten Steinway-Klaviere. Viele Fragen der Schüler bezogen sich demzufolge auf die Problematik wie sich der Verkauf eines derartig exquisiten Musikinstrumentes an einem Standort wie Offenburg gewährleisten lasse. Herr Labianca betonte in seiner Antwort die Wichtigkeit einer qualitativen Beratung und eines hochwertigen und schnellen Service, den die Kunden derartiger Musikinstrumente erwarteten. Ein weiteres Thema war die zeitliche Belastung eines Unternehmers und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Als Unternehmer, so Herr Labianca, müsse man bereit sein, mehr als nur acht Stunden täglich zu arbeiten. Dies gehöre schlicht zur Selbstständigkeit dazu. Ferner verwies er auf weitere wichtige Eigenschaften, die ein Unternehmer benötige, wie etwa emotionale Belastbarkeit, Durchsetzungsfähigkeit und Ehrgeiz.
Herr Labianca gelang es im Verlauf der zur Verfügung stehenden 60 Minuten hervorragend den Schülerinnen und Schülern die Freuden und Sorgen seiner Arbeit nahezubringen und auf diese Weise ein realistisches Bild der alltäglichen Praxis eines Unternehmers nahezubringen.

Dr. Inan Yesilgül

Unternehmerbesuch Labianca