Schueler

LA Landesfinale

Zwei Mannschaften beim Landesfinale Leichtathletik auf dem Podest

(Heilbronn17.07.2019) Mit jeweils einer Jungen- und einer Mädchenmannschaft trat das Oken-Gymnasium Offenburg beim Landesfinale von Jugend trainiert für Olympia in der Leichtathletik an. Im Frankenstadion in Heilbronn zeigten die Teams, bei optimalem Wettkampfwetter, starke Leistungen und konnten mit zwei Podestplatzierungen wieder nach Hause fahren.

Die Mädchenmannschaft trat in der Wettkampfklasse III (2004 und jünger) an und konnte sich am Ende eines anstrengenden Tages einen sehr guten dritten Platz erkämpfen. Besonders stark war hier Vanda Skupin-Alfa, die mit 10,16s die schnellste 75m Zeit aller Teilnehmerinnen erzielte. Jessica Funk mit 2:34min über 800m, Sara Lischka mit 4,78m im Weitsprung und Ariane Pfundstein mit 48,50m im Ballwurf konnten ebenfalls viele Punkte für die Offenburgerinnen ergattern. Eine insgesamt sehr starke Teamleistung fand ihren krönenden Abschluss in den 4x75m Staffeln der Mädchen. Beide Staffeln kamen bei ihren Läufen jeweils als erstes ins Ziel und nahmen hier ihren Konkurrentinnen die entscheidenden Punkte ab, so dass sie mit 6626 Punkte genau einen Punkt vor den Mannschaften aus Weingarten und Ulm landeten, die sich mit gleicher Punktzahl den 4. Platz teilten.

In der Wettkampfklasse II gingen die 15-17-jährigen Jungen an den Start. Als zweitbeste Mannschaft gemeldet war es das Ziel, das tolle Ergebnis aus dem Kreisfinale noch zu steigern und oben anzugreifen. Und so ging es auch los. Malik Skupin-Alfa war über 800m in 2.00,24min nicht zu stoppen und auch Jason Leichler (2:11min und Tom Bächle (2:14) kamen mit persönklichen Bestzeiten ins Ziel. Im Laufe des Tages konnten sich die Jungs im Vergleich zum Kreisfinale in fast allen Disziplinen verbessern und erreichten mit 8313 Punkten einen hervorragenden 2. Platz. Eine außergewöhnliche Leistung zeigte hier Justin Woit im 100m-Sprint, in dem er mit 11,36s die zweitschnellste Zeit des Tages vorweisen konnte. Viele Punkte bekamen auch Johann Daniels für seine 46,68m im Speerwurf, Finn Heitzmann für 6,05m im Weitsprung und Fynn Schmid, der im Hochsprung mit übersprungenen 1,75m die drittbeste Höhe seiner Altersklasse erzielte.

Dank an dieser Stelle an die tolle Unterstützung von Seiten des ETSV Offenburg. Werner Daniels, der auch das Leichtathletik-Profil von Vereinsseite aus leitet, sowie Markus Skupin-Alfa reisten mit nach Heilbronn und coachten die großen Jungs zu Platz 2. Ebenso Dank an Nele Neumann, die auch nach ihrem Abitur das Team Oken unterstützte und zusammen mit Lutz Rolker die Mädchen aufs Podest führte.

C. Gräßle & N. Neumann

 

Alle Ergebnisse im Überblick:

Jungen WK II:100m:Justin Woit 11,36s, Patrick Saar 11,94s, Jason Leichler 12,06s; 800m:Malik Skupin-Alfa 2:00,24min, Jason Leichler 2:11,74min, Tom Bächle 2:14,52min; 4x100m Staffel:Fynn Schmid, Malik Skupin-Alfa, Finn Heitzmann, Justin Woit 45,75s; Patrick Saar, Jason Leichler, Tom Bächle, Philipp Dudek 48,55s; Hochsprung:Fynn Schmid 1,75m, Johann Daniels 1,65m, Patrick Saar 1,65m; Weitsprung:Finn Heitzmann 6,05m; Justin Woit 5,70m, Philipp Dudek 5,52m; Kugel (5kg):Finn Heitmann 11,12m, Luis Oberle 10,62m; Tom Bächle 6,06m; Speer (700g):Johann Daniels 46,68m, Malik Skupin-Alfa 38,81m, Luis Oberle 29,71m.

 

Mädchen WK III:75m:Vanda Skupin-Alfa 10,16s, Sara Lischka 10,52s, Julia Lengardt 11,05s; 800m:Jessica Funk 2:34,07min, Nicole Elysev 2:56,74min, Lena Benz 3:01,36min; 4x75m Staffel:Sara Lischka, Vanda Skupin-Alfa, Louisa Basler, Jessica Funk 39,69s; Julia Lengardt, Dünya Alkhabour, Marina Maeier, Nicole Elysev 41,36s; Hochsprung:Louisa Basler 1,40m, Julia Lengardt 1,35m, Dünya Alkhabour 1,30m; Weitsprung:Sara Lischka 4,78m; Vanda Skupin-Alfa 4,55m; Kugel (3kg):Ariane Pfundstein 8,79m, Jessica Funk 8,16m, Lea Groß 7,51m; Ball (200g):Ariane Pfundstein 48,50m, Louisa Basler 37,50m, Lea Groß 32,50m32,50m.