Schueler

Klasse 9 Suchtprävention

Besuch der Fachklinik für Männer mit Abhängigkeitserkrankungen Haus Renchtal

Im Rahmen der Präventionsaktionstage (Schwerpunkt Suchtprävention) besuchten die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen im November die Fachklinik „Haus Renchtal“, eine Rehabilitationseinrichtung für Männer mit Abhängigkeitserkrankungen (Alkohol/ Medikamente).

Nach einer Vorbereitungsphase zum Thema Alkoholmissbrauch (u.a. Vorbereitung von Fragen an die Patienten), hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit mit Therapeuten und Patienten aus der Klinik über die Sucht und das Thema Alkoholkrankheit ins Gespräch zu kommen. Engagierte Patienten führten die Schülerinnen und Schüler über das Gelände und in die Werkstätten der Klinik und erzählten von ihrem Alltag in der Klinik und von ihren Erfahrungen mit Alkohol. Die persönliche Begegnung und eindrückliche Gespräche regten Gedankenprozesse an, lassen das Thema weiterhin nachhallen und führen gegebenenfalls auch zu Hause zu Gesprächen über das Thema Alkohol(missbrauch).

Im Anschluss an den Besuch der Fachklinik hatten die Neuntklässlerinnen und Neuntklässler die Gelegenheit ihre Eindrücke und Erfahrungen zu verarbeiten, indem sie Plakate für eine kleine Ausstellung zum Thema Alkohol(missbrauch) vorbereiteten, um ihre Mitschülerinnen und Mitschüler über das Thema zu informieren.

Die Plakate werden in der letzten Woche vor den Weihnachtsferien in der Aula des Oken-Gymnasiums zu sehen sein.

C. Schuester & R. Tüttelmann & T. Henne

Beauftragte für Präventionsarbeit am Oken