Schueler

HB: Auch WKIII im Landesfinale!

Schon der zweite RP-Sieg für die Handballer des Oken in dieser Saison

Am Mittwoch, den 22. Februar fand in der Okenhalle das RP-Finale der Jungen (Jahrgang 2002/2003) im Handball statt. Teilgenommen haben das Scheffel-Gymnasium Lahr, die Realschule Neuried, das Gymnasium aus Spaichingen und das Oken-Gymnasium.

Gleich im ersten Spiel zeigten die Handballer des Oken-Gymnasiums ihren Teamgeist sowie viel Engagement in der Abwehr, womit sie gegen Neuried verdient 17:12 gewannen. Nach zwei weiteren Spielen auf sehr hohem Niveau stand das Oken auf dem ersten Platz als RP-Sieger fest.

Im letzten Spiel gegen das Scheffel-Gymnasium führten die Lahrer Teilnehmer lange mit einem Tor. Jedoch fand das Oken durch die herausragenden Leistungen von Kevin Heuberger und Luca Matz rechtzeitig zu ihrem Spiel zurück und gewann am Schluss knapp, aber nicht unverdient mit 14:13 Toren.

Somit qualifizierten sich das Oken-Gymnasium als Erster und das Gymnasium aus Spaichingen als Zweiter für das Landesfinale. Den dritten Platz belegen die Handballer aus Neuried und auf dem vierten Platz steht das Scheffel-Gymnasium.

Wir wünschen den Handballern aus Spaichingen und aus Offenburg viel Erfolg im Landesfinale.

Julian Spitzmüller Klasse 9d

Hinten v.l.: Johannes Fischer, Yannick Mild, Luca Haß, Louis Kircher, Kevin Heuberger, Luis Oberle, Sportlehrer Marius Schweickhardt Vorne v. l.: Simon Kuri, Luca Matz, Simon Heering, Daniel Faißt, Felix Dieckmann