Schueler

Hansgrohe

Betriebsbesichtigung bei Hansgrohe in Schiltach

Das internationale Unternehmen Hansgrohe mit dem Stammsitz in Schiltach hat in seiner 114-jährigen Firmengeschichte innerhalb der Sanitärbranche zur Entwicklung des Badezimmers einen maßgeblichen Beitrag geleistet und sich außerdem den Ruf als einer der Innovationsführer in Technologie, Design und Nachhaltigkeit etabliert. Dennoch sind uns Normalverbraucher von Hansgrohe nur verschiedene Brausen, Armaturen und Duschsysteme bekannt, doch wie es beispielsweise zu dem Erfolg dieses Unternehmens kam und wie sehr sie sich um nachhaltige Produkte und eine nachhaltige Produktion bemühen, ist kaum jemandem bewusst. Dies und vieles mehr wurde den Schülerinnen und Schülern des J1-Wirtschaftskurses während der Betriebsbesichtigung des Hansgrohe-Werkes in Schiltach am 26.01.2015 vermittelt.

Im Rahmen ihrer GFS- Präsentation organisierte die Schülerin Anela Turkovic mit zwei Mitarbeiterinnen des Hansgrohe Ausbildungszentrums eine zweistündige Betriebsbesichtigung, bei welcher dem Wirtschaftskurs zunächst verschiedene Sanitärprodukte vorgestellt wurden. Im Anschluss daran konnte der Kurs anhand einer Führung einer Mitarbeiterin verschiedene Abteilungen besichtigen und so die hochspezifischen Produktionsschritte der Armaturenherstellung nachvollziehen. Den Schülerinnen und Schülern wurde es somit ermöglicht den komplexen Weg von einem Messingblock zu einer Armatur mitzuverfolgen und den Mitarbeitern des Unternehmens über die Schultern zu schauen.

Der Wirtschaftskurs gewann durch diese Betriebsbesichtigung einen äußert umfangreichen und interessanten Einblick in das Unternehmen Hansgrohe gewinnen.

Anela Turkovic

Betriebsbesichtigung HansGrohe Schiltach