Schueler

Stadtlauf Offenburg 2022

Offenburger Stadtlauf 2022: 120 Oken-Schüler*innen erfolgreich teilgenommen

Nach zweijähriger Corona bedingter Pause konnte am Sonntag, den 08. Mai 2022 unser Team Oken endlich wieder beim Offenburger Stadtlauf antreten. In allen drei Wettkampfstrecken konnten unsere Schüler*innen tolle Ergebnisse erzielen.

Mint trifft Muse

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde des Oken-Gymnasiums,
die Zeit des Wartens ist vorbei. Wir freuen uns riesig, Euch und Sie wieder in der Aula des Oken-Gymnasiums mit einer bunten Vielfalt an Unterhaltung begrüßen zu dürfen. Doch wer sind wir? In den letzten beiden Jahren suchten die Chemietheater-AG und die Musikfachschaft immer wieder nach Möglichkeiten, wie Schülerinnen und Schüler ihre Kreativität präsentieren können. Schließlich fanden Chemie und Musik gemeinsam mit anderen künstlerischen Gruppen zusammen. Die Termine können dem Plakat (siehe PDF) entnommen werden.
Wie gelangt ihr und gelangen Sie an Eintrittskarten?
Das Beste vorweg, der Eintritt ist frei. Allerdings werden wir aus Kapazitätsgründen Eintrittskarten kostenfrei ausgeben. Die Ausgabe erfolgt vom 10. bis zum 20. Mai 2022 jeweils in der ersten und zweiten großen Pause in der Aula. Also – sichert Euch, sichern Sie sich rechtzeitig Tickets. Wir freuen uns sehr über Euer und Ihr Kommen.
Wir wünschen Euch und Ihnen schon jetzt viel Vergnügen mit den experimentellen und musischen Darbietungen.
Herzliche Grüße
Ihr und Euer MINT trifft MUSE – OKENTEAM

Kreisputzte

Wandel durch Handeln – Das Oken-Gymnasium beteiligt sich mit 7 Klassen an der Kreisputzte
Die Schüler*innen des Oken-Gymnasiums engagierten sich Ende März und Anfang April 2022 aktiv für den Umweltschutz direkt vor ihrer Schultür. Ausgestattet mit Müllzangen, Eimern, Müllsäcken und Handschuhen waren sie bei Wind und Wetter gemeinsam mit ihren Lehrer*innen zum Müllsammeln unterwegs. Auch die Schulsozialarbeiterin Fr. Siwecki und einige Eltern waren an verschiedenen Tagen mit dabei.

Hannes Benz gewinnt BW Förderpreis

Zitronen und Oliven aus der Ortenau?

Preisträger des 64. Schülerwettbewerbs des Landtages

Werden in der Ortenau bald Oliven und Zitronen wachsen? Mit dieser provokanten Frage beschäftigte sich Hannes Benz (10c) in seinem Beitrag für den 64. Schülerwettbewerb des baden-württembergischen Landtages. Er ist dafür mit dem renommierten Förderpreis ausgezeichnet worden.

Spendentag für den Jugendhospizdienst

Am Mittwoch, den 16.03. fand am Oken der Spendentag statt.

Gesammelt wurde für den Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst, eine Organisation, die sich um Kinder kümmert, deren Krankheit nicht geheilt werden kann, weshalb sie in absehbarer Zeit sterben werden. Ebenfalls helfen die insgesamt 3 hauptamtlichen sowie 35 ehrenamtlichen Mitarbeiter, Kindern, von denen ein Familienmitglied verstorben ist, indem sie diese Kinder bei der Trauerbewältigung unterstützen. Der Verein bietet verschiedene Freizeitaktivitäten an wie beispielsweise Klettern, Trommeln und Tanzen, gemeinsames Kochen, kreatives Gestalten aber auch so etwas wie einen „Indianertag“, bei dem die Kinder sich auf speziell geschulten Pferden getragen fühlen können.

Da sich der Verein zu 80% über Spenden finanziert ist er über jede Spende dankbar.

Am Spendentag hatten die Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrkräfte in beiden Pausen und nach der sechsten Stunde die Möglichkeit ihre Spende in eine von der SMV aufgestellte Spendenbox einzuwerfen. Für jede Spende gab es eine kleine Schokolade als Dankeschön.
Insgesamt sind 588 Euro zusammengekommen. Über dieses Geld, welches am Dienstag, den 05.04. persönlich vom den Schülersprechern sowie Herrn Ruf und Herrn Farrenkopf an die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendhospizes übergeben wurde, freut sich der Verein sehr:

„Das ist ja toll, dass Ihr an den Kinderhospizdienst denkt. Wir freuen uns sehr, dass Ihr unsere Arbeit mit Eurer Spende unterstützt. Ganz herzlichen Dank auch im Namen aller betroffenen Kinder und deren Familien.“

Auch die SMV möchte sich bei allen Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften wie auch dem Reinigungspersonal bedanken, welche etwas für das Kinder- und Jugendhospiz gespendet haben, denn zusammen können wir das Leben Anderer ein Stück weit besser machen.

K. Manshardt

Schülersprecherin

 

JTFO Volleyball Erfolg

Oken bei Jugend trainiert Volleyball erfolgreich

In der Anfängergruppe der Vorrunde Jugend trainiert für Olympia Volleyball waren die Teams vom Oken erfolgreich. Die Oken-Mädchen, die allesamt erst seit wenigen Monaten in der AG von Frau Bokelmann Volleyball spielen, belegten am Ende nicht nur die Plätze 4 und 6, sondern holten sich auch in einem spannenden Finale gegen das Schillergymnasium den Gruppensieg.

Erlebnispädagogischer Tag J1

Ein Tag Auszeit, Gemeinschaft und Natur. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 waren am 28.03.2022 für einen Tag beim CVJM-Marienhof in Offenburg. Erlebnispädagoge Simon Ohneberg und sein Team gestalteten einen spannenden und abwechslungsreichen Tag.

Kirsten Mantwill verabschiedet

Wir werden sie vermissen: Kirsten Mantwill, unsere langjährige Schulsekretärin, beginnt am 1. April ihre neue Tätigkeit als Geschäftsführerin des Alpenvereins in Offenburg. Die leidenschaftliche Sportlerin stellt sich nach acht Jahren im Sekretariat einer neuen Herausforderung. Am Montag wurde sie im Anschluss an die GLK von Schulleitung und Kollegium verabschiedet.

Einladung zur Chor-AG

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
hiermit möchte ich Euch und Sie ganz herzlich zur neuen Chor-AG am Oken-Gymnasium einladen, die sich an Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis J2, Eltern und Lehrkräfte richtet, die gerne miteinander singen möchten – unabhängig von Notenkenntnissen und Chorerfahrung (siehe Ausschreibung anbei).
Die Chor-AG soll nach zwei von Kontaktbeschränkungen geprägten Pandemiejahren ein musikalischer Begegnungsraum für unsere Schulgemeinschaft werden: Gemeinsam Singen, dabei den eigenen Stimmreichtum entdecken und entfalten, im Miteinander Klangvielfalt erfahren und schöne Musik zusammen zum Klingen bringen. Die ursprünglichen Gedanken der Hip Hop-Kultur werden beim Chorsingen erfahrbar und sind für eine gute (Schul) Gemeinschaft heute aktueller denn je: Peace, Love, Unity und Having Fun.
Herzliche Einladung zum musikalischen Ausprobieren! Man kann vorerst unverbindlich in die Chor-AG reinschnuppern.
Leitung und Kontakt: Rebecca Tüttelmann, tuettelmann@oken.de