Schueler
ag_san2

Schulsanitätsdienst

Hast du nicht nur einen Erste Hilfe-Kurs absolviert, sondern fühlst dich auch in der Lage im Notfall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes kompetent Erste Hilfe zu leisten?
Weil die meisten von uns diese Frage sicherlich mit nein beantworten müssen, gibt es am Oken-Gymnasium  in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz Offenburg seit 2003 einen Schulsanitätsdienst.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERASchülerinnen und Schüler der Klassen 7- J2, die beim Schulsanitätsdienst mitmachen, werden zunächst mal in einem umfassenden Kurs bei uns am Oken-Gymnasium von Frau Grether ausgebildet, um die Grundlagen der ersten Hilfe zu lernen:

  • Wie setze ich einen Notruf ab?
  • Welche Verbandmaterialien gibt es und wie benutze ich sie richtig?
  • Welche Art der Verletzung hat der Betroffene und wie muss ich ihm helfen?

Nach einer praktischen Prüfung heißt es dann üben, üben, üben…
Weiterbildungen finden auch in Sanitätskursen des DRK, die in den Ferien angeboten werden, statt. Für die Schulvormittage sind die ausgebildeten Schulsanis in einem Wocheneinsatzplan eingeteilt und sind auch bei Schulveranstaltungen, wie dem Schulfest oder Sportveranstaltungen im Einsatz. Die Alarmierung der Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter erfolgt seit 2008 über Funkgeräte.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERASeit 2007 nimmt jedes Jahr eine Team von Oken-Sanis am EH-Turnier für fortgeschrittene Schulsanitätsdienstgruppen des DRK Landesverbandes Baden-Württemberg teil. Im März 2014 belegte unser Team beim EH-Turnier in Filderstadt den 3. Platz!

Schülerinnen und Schüler, die Lust haben bei der AG mitzumachen, sind herzlich eingeladen, sich bei Frau Grether zu melden.

Wenn du weitere Informationen zum Schulsanitätsdienst (SSD) oder zum Deutschen Roten Kreuz suchst, empfehlen wir dir folgende Sites: www.jrk.de für allgemeine Infos zum Jugendrotkreuz und SSD und www.drk-offenburg.de für Infos zur Arbeit des DRK.