Schueler

Oken-Flieger gehen in die Luft

In der letzten Woche bevor es endlich in die Pfingstferien ging und da gerade das Wetter gut war, besuchten die Schüler der Fliegen-AG mit Herrn Stelzer am Samstag, den 31. Mai, den Flugplatz Kehl-Sundheim. Die Einführung in das Segelfliegen durch einen erfahrenen Fluglehrer brachte viele Informationen, aber eigentlich wartete jeder schon sehr gespannt auf seinen Gastflug. Wir wurden von den Piloten empfangen und dann ging es nacheinander für jeden Einzelnen mit einem Windenstart in kurzer Zeit auf 400m Höhe. Lautlos segelte das Flugzeug eine Runde über Kehl mit schöner Aussicht nach Straßburg und in die Umgebung, um dann viel zu früh wieder weich auf der Landebahn aufzusetzen. Die motorlose Fortbewegung im Segelflugzeug ist durch das ruhige Gleiten von einer ganz besonderen Qualität und nur ein zufällig vorbeifliegender Storch führte uns vor Augen, dass die Natur doch noch mehr auf Lager hat.
Eduard Stelzer