Schueler

Das Handballprofil

Für alle handballinteressierten und -begabten Schülerinnen und Schüler der Theodor-Heuss-Realschule und des Oken-Gymnasiums besteht am Schulzentrum Nordwest die Möglichkeit, an einem schulartübergreifenden Handballprofil teilzunehmen, welches vom Südbadische Handballverband, regionale Sponsoren und das Kultusministerium Baden-Württemberg unterstützt wird. (Eine kurze Einführung findet man hier)

Unser Ziel ist eine verstärkte individuelle Förderung handballbegabter Schülerinnen und Schüler am Schulzentrum Nordwest, mit Ausrichtung auf die Rahmentrainingskonzeption des Deutschen Handball-Bundes.

Zum Ansehen des Flyers bitte auf das nebenstehende Bild klicken!

Voraussetzungen:Flyer_Handball

  • allgemeine Grundkenntnisse im Handballspiel
  • entwickeltes Wurfverhalten – wie Sprungwurf u.a.
  • mannschaftsorientiertes Spielverständnis

Trainingszeiten:

Klasse 5: 4 Stunden Fördertraining (je 45 min.)

Dienstag: 11.25 – 13.00 Uhr (5./6. Stunde – Sportunterricht- Schwerpunkt Hdb.)

Freitag: 13.30 – 15.00 Uhr (Folgetraining)

Bitte beachten Sie, dass sich jeder Schüler und jede Schülerin mit der Anmeldung verpflichtet, für mindestens ein Schuljahr am Projekt teilzunehmen.

Eignungstest

Für alle angemeldeten Schüler und Schülerinnen findet eine „Fertigkeitsüberprüfung“ statt, die ihrer weiteren Orientierung und Beratung dient.

sp_handball _kreisfinale_wkiv_2009_1

Für die Teilnahme an dieser Prüfung ist keine schriftliche Anmeldung erforderlich, die Prüfung erfolgt in der Regel am Freitag nach dem Tag der Schulanmeldung im Oken-Gymnasium. Bitte denken Sie an Sportkleidung und -schuhe für Ihre Kinder.
Im Anschluss daran werden die Eltern über die Eignung ihres Kindes informiert und es besteht zudem die Möglichkeit, noch offene Fragen zu klären.

Sollte ein Kind zu dem Termin verhindert sein, bitte ich rechtzeitig um Rücksprache mit Herrn Quarti, Tel.: 0781/32623 bzw. Tel.: 0781/ 92210 (Theo RS) (fam.quarti@web.de) oder Herrn Schweickhardt 0781/92590 (Oken-Gymnasium) (handball@oken.de). Es ist kein Nachtermin vorgesehen.

Beachten Sie bitte: Für die Eingangsprüfung ergeht keine Einladung mehr.