Schueler

Elternsprechtag

für die Eltern aller Klassen- und Jahrgangsstufen


am Freitag, den 17. Februar, in der Zeit von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Alle Eltern sind eingeladen zu Gesprächen mit den Klassen- und Fachlehrern. Die Reservierung der Termine war im Voraus verbindlich (ab Dienstag 14. Februar 20 Uhr – Freitag morgen 8.00 Uhr) über einen Link auf dieser Seite der Homepage möglich.
Das Passwort und weitere organisatorische Rahmenbedingungen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief, den die Schülerinnen und Schüler erhalten werden. Stornierungen der Internet-Reservierungen können nur über das Sekretariat getätigt werden.

Eltern, die keinen Internet-Zugang haben, können ebenfalls über das Sekretariat Termine reservieren lassen. Durch das Reservierungssystem erwarten wir eine reibungslose Planung des Elternsprechtages.

Gesprächsdauer und Pausen zwischen den Gesprächen

Pro Gespräch sind 10 Minuten eingeplant, die aus organisatorischen Gründen eingehalten werden müssen. Deshalb bitten wir Sie schon jetzt, für längere Gespräche einen Termin mit der entsprechenden Lehrkraft persönlich oder über Ihr Kind zu vereinbaren (dies gilt auch für Lehrerinnen und Lehrer, die an diesem Tag verhindert sind). Planen Sie bitte zwischen zwei Gesprächsterminen mindestens 10 Minuten Pause ein, da Sie den Gesprächsraum wechseln müssen.

Erfahrungsgemäß wünschen viele Eltern der Unterstufe ein Gespräch mit allen unterrichtenden Kernfachlehrerinnen bzw. -lehrern. Dies führt bei Klassengrößen von über 28 Schülerinnen und Schülern in der Unterstufe zu vollen Gesprächslisten. Wir bitten Sie, sich auf notwendige Gespräche zu beschränken und vereinbaren Sie, wenn Sie keinen Termin mehr bekommen haben auch hier einen Gesprächstermin persönlich oder über Ihr Kind mit der Lehrkraft.

Einen Raumplan werden Sie am Elternsprechtag im Schulgebäude vorfinden.

Am Elternsprechtag werden Sie von einem Schüler-Lotsendienst beim Auffinden der gewünschten Räume unterstützt. Sie haben auch die Möglichkeit, in der Cafeteria / Pausenhalle Erfrischungen wie Kaffee und Kuchen zu sich zu nehmen.

Wir hoffen, dass Sie vom Angebot des Elternsprechtages regen Gebrauch machen und freuen uns auf konstruktive Gespräche.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Joost, OStD
Schulleiter