Schueler

Schulfest

Am vorletzten Schultag feierte die Schulgemeinschaft des Oken-Gymnasiums ihr traditionelles Sommerfest. Zahlreiche Besucher ließen sich vom durchwachsenen Wetter nicht abhalten und strömten in die Räume des Gymnasiums, die kurzerhand in Spielstraßen, Schlemmergassen und Programmmeilen umfunktioniert worden waren.

Abschied

Roswitha Grimmig in den Ruhestand verabschiedet

Nach 36 Jahren am Oken-Gymnasium, in denen sie die Chemie- und Biologie-Fachschaften maßgeblich geprägt hat, wurde am Montag Frau Oberstudienrätin Roswitha Grimmig in den Ruhestand verabschiedet. Schulleitung, Kollegium und Schülerschaft ließen in einer stimmungsvollen Feier ihr Wirken Revue passieren und wünschten ihr von Herzen alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt.

Leichtathletik-Profil am Oken-Gymnasium trägt Früchte

Offenburger Tageblatt, Montag den 24. Juli 2017

Team Oken wird Landessieger bei „Jugend trainiert für Olympia“ und holt einen zweiten sowie zwei vierte Plätze

Beim Landesfinale »Jugend trainiert für Olympia« der Leichtathleten in Ulm war das Oken-Gymnasium Offenburg gleich mit vier Mannschaften vertreten. An diesem langen und sehr heißen Wettkampftag war die Belohnung ein Titel, ein Vizetitel sowie zwei sehr gute vierte Plätze.

Im Kanu auf Klassenfahrt

Erlebnispädagogischer Tag der 7d

Offenburg. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d können zufrieden und glücklich auf einen erlebnisreichen Abschluss des Sozialen Lernens zurückblicken. Bei strahlendem Sonnenschein ging es kürzlich in zehn roten Kanus in Dreierteams auf dem Offenburger Mühlbach vom Vogesenparkplatz flussabwärts in Richtung Griesheim.

Thementage 8c

Gotteshäuser im Vergleich

Während unserer Thementage (vom 12.07 bis zum 14.07) besichtigten wir vier verschiedene Gotteshäuser: eine evangelische Kirche (Auferstehungskirche in Offenburg), eine Moschee (Merkez Camii Moschee in Offenburg), eine Synagoge (in Freiburg) und eine katholische Kirche (Münster „zu unserer Lieben Frau“ in Freiburg). Das Ziel unserer Thementage war es, verschiedene Gotteshäuser kennenzulernen und ihre Besonderheiten zu erkunden.

Augusta Raurica

Die Lateiner aus Klasse 7 in Augusta Raurica – Den alten Römern  auf der Spur

Basel/Offenburg. Alle Lateinschüler aus den 7. Klassen waren kürzlich im beschaulichen Kaiseraugst, bei den alten Römern besser bekannt als Augusta Raurica. Die ehemalige  Veteranensiedlung für altgediente römische Soldaten hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einer ansehnlichen und wohlhabenden Römerstadt unweit der Metropole Basel entwickelt. Seine Berühmtheit verdankt der Ort nicht zuletzt einem geheimnisvollen Brunnenschacht,  dem größten Silberschatz der Antike und dem besterhaltenen antiken Theater nördlich der Alpen.

Schuljahresende 2016/17

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

wir möchten ein ereignisreiches Schuljahr 2016/2017 bewusst mit verschiedenen Veranstaltungen beenden, bevor wir uns in die Sommerferien verabschieden.

Montag, den 24.07.2017

  • Klassen 5-9: 1. – 4. Stunde:  Unterricht nach Plan
  • Klasse 10: 1.-4. Std. Nachbesprechung des Sozialpraktikums
  • ab 11.00 Uhr unterrichtsfrei

Dienstag, den 25.07.2017

  • 1. – 4. Stunde: unterrichtsfrei
  • 5. – 6. Stunde: Unterricht nach Plan
  • 13.00 – 14.00 Uhr: Aufbau für das Schulfest
  • 14.00 – 18.00 Uhr: Schulfest

Mittwoch, den 26.07.2017

  • 8.00 – 9.00 Uhr: Ökumenischer Abschlussgottesdienst auf dem Schulhof / in der Aula (bei schlechtem Wetter)
    (Die restliche Schule bleibt geschlossen)
  • 9.00 – 9.15 Uhr: Treffen der Klassen mit Klassenlehrern in den Klassenzimmern
  • 9.15 – 10.30 Uhr Alle Klassen versammeln sich mit ihren Klassenlehrern auf dem Schulhof zur Vergabe der Preise, Verabschiedung der Kolleginnen und Kollegen
  • 10.30 – 11.00 Uhr: Zeugnisausgabe in den Klassenzimmern

Die Busse sind auf 11.10 Uhr bestellt.

gez. S. Joost, Schulleiter

Nationalpark Schwarzwald

Klasse 9c im Nationalpark Schwarzwald: „Die Natur muss gefühlt werden!“

Offenburg. Soll Bio-Unterricht garantiert zum unvergesslichen Erlebnis werden, dann auf  in den Nationalpark Schwarzwald! Hier warten wilde Schönheit,  besonderer Zauber der Natur und willkommene Insel der Ruhe – Trümpfe, die eigentlich auch abgebrühte Prachtexemplare der Smartphone-Generation faszinieren und hinter dem Ofen vorlocken müssten.

Projekte prima präsentiert!

Zwölf Jugendbegleiterinnen haben ihren Junior-Schülermentor in der Tasche

Offenburg. Mit einer souveränen Präsentation ihrer Projekte haben kürzlich zwölf Jugendbegleiterinnen von ihrer intensiven Arbeit mit Unterstufenschülern berichtet und damit ihre Ausbildung zum Junior-Schülermentor erfolgreich abgeschlossen. Erfreulicherweise, so war zu hören, konnten alle Projekte, darunter Plätzchen backen in der Weihnachtszeit, eine Theater-AG, eine Film-AG, Kampfsport-AG und eine Sport-AG erfolgreich durchgeführt werden.

DELF-Prüfungen 2017

Dass das Oken zu Recht eine sogenannte DELF-Schule ist, haben in diesen Tagen wieder Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 9 bewiesen. Seit September haben sie sich einmal wöchentlich in der Mittagspause auf dieses Sprachdiplom des französischen Staates vorbereitet.