Schueler

Ski-Stadtmeisterschaften

Bei herrlichem Schnee und eiskaltem Wind fanden am 4.2. die Offenburger Ski- und Snowboard Schul-Stadtmeisterschaften statt.
Insgesamt fast 150 Athletinnen und Athleten nahmen dieses Jahr teil und kämpften im Riesenslalom um die beste Zeit und damit auch um die begehrten Medaillen und Pokale.

Welt-Aids-Tag

Am 1.12.2014 findet der Welt-Aids-Tag zum 27. Mal statt. Seit 1988 wird er jährlich am 1. Dezember begangen. Mit zahlreichen spannenden Aktionen erinnern Regierungen, Organisationen und Vereine weltweit an diesem Tag an HIV und Aids, und rufen dazu auf, aktiv zu werden und Solidarität mit den von HIV betroffenen Menschen zu zeigen. Auch die SMV des Oken-Gymnasiums beteiligt sich mit einer Aktion!

Viele neue Jugendbegleiter

Soziales Engagement am Oken großgeschrieben:

Die knapp 40 Anmeldungen von Schülern aus den Klassen 9 und 10 des Oken-Gymnasiums für die Mitarbeit im Jugendbegleiter-Programm sprechen eine deutliche Sprache. Die Bereitschaft zu sozialem Engagement scheint unter vielen, um nicht zu sagen sehr vielen Oken-Schülern erfreulich weit verbreitet zu sein. Zwölf davon haben kürzlich den ersten Ausbildungsabschnitt zum zertifizierten Jugendbegleiter absolviert. Im Februar wartet auf sie noch einmal eine zweitägige Schulung, ehe sich die Teilnehmer im Juli nach erfolgter Präsentation eines eigenen Projekts über die die Zertifizierung als Jugendbegleiter freuen können.

Information zu sozialen Berufen

Das Sozialpraktikum am Oken kann kommen!

Offenburg. Am Ende des laufenden Schuljahres warten am Oken auf alle Schüler der Klassen 10 zwei Wochen Sozialpraktikum. Bis dahin heißt es, zuerst darüber nachzudenken, was für eine Stelle zu einem passt, dann sich auf die Suche nach einer geeignete Stelle zu machen und schließlich sich dafür – hoffentlich mit Erfolg – zu bewerben.

Strahlende Leichtathleten

Dreimal Platz eins und ein badischer Rekord

Oken-Gymnasium nimmt Kurs aufs Landesfinale

Die Sonne lachte und so auch die fast 50 Leichtahtletinnen und Leichtathleten des Oken-Gymnasiums als sie am Donnerstag vom Kreisfinale in Oberkirch zurückkehrten. Mit fünf Mannschaften war das TEAM OKEN zahlreich vertreten und konnte sich insgesamt über drei Titel freuen.

Der Hartmannsweilerkopf

Symbol und stummer Zeuge für die Sinnlosigkeit des Krieges

Okenschüler auf einem Schlachtfeld des 1.Weltkrieges

Offenburg/Südvogesen. Genau 100 Jahre sind es her, dass sich Deutsche und Franzosen am Hartmannsweilerkopf im Ersten Weltkrieg erbittert bekämpft haben. Trauriges Ergebnis dieses vierjährigen Ringens war neben einem kahlrasierten und durchlöcherten Berg 30000 tote deutsche und französische Soldaten, die damals im blutigen Ringen um die Kontrolle über die vorgelagerte Bergkuppe in den Südvogesen ihr Leben verloren. Noch heute sind die Spuren auf dem Schicksalsberg der Deutschen und Franzosen, der nach Expertenmeinung das interessanteste Gebirgsschlachtfeld der Westfront und eines der am besten erhaltenen Schlachtfelder im Westen ist, unübersehbar.