Schueler

Schulentwicklung

G8: Das Gymnasium in 8 Jahren bewältigen

Mit der Einführung der neuen Bildungspläne und der Umstellung auf die achtjährige Dauer im Schuljahr 2004/2005 steht die gymnasiale Bildung in Baden-Württemberg vor einem tiefgreifenden Wandel. Die Kontingentstundentafel, der schulintern zu gestaltende 10-Stundenpool, der Fächerverbund Geographie-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde (GWG), das neue Fach »Naturwissenschaft und Technik«, das schuleigene Curriculum- all dies verlangt nach einer intensiven Abstimmung der Lehrkräfte untereinander. Systematische Schulentwicklung wird zu einer Notwendigkeit und Chance.

leitbild2

Leitbild

Ein Leitbild ist eine schriftliche Erklärung einer Organisation über ihr Selbstverständnis und ihre Grundprinzipien. Es formuliert einen Zielzustand (Realistisches Idealbild). Nach innen soll ein Leitbild Orientierung geben und somit handlungsleitend und motivierend für die Organisation als Ganzes und die einzelnen Mitglieder wirken. Nach außen (Öffentlichkeit) soll es deutlich machen, wofür eine Organisation steht. (Quelle: www.wikipedia.de)
Auch wir haben für unsere Schule ein Leitbild ausgearbeitet. Die vier Buchstaben unseres  Schulnames (OKEN) haben uns dabei inspiriert.

Santiagofahrer

Auf Studienreise nach Santiago de Compostela:

Oken am Grab des Heiligen Jakobus

Santiago de Compostela. „In Santiago wird gebetet, in Vigo gearbeitet, in A Coruna gelebt.“ Ob diese Behauptung stimmt, davon konnte und wollte sich eine Gruppe von acht Studienfahrern der Jahrgangsstufe 2 des Oken-Gymnasiums Offenburg vor Ort überzeugen. Zusammen mit zwei betreuenden Lehrern hatten sie sich Ende Oktober via Flugzeug auf den Weg nach Santiago des Compostela gemacht, um dort sieben unvergessliche Tage im Herzen Galiciens, einer Region am äußersten Nordwestzipfel Spaniens, zu verbringen.

Schulprogramm

Vom Leitbild zum Schulprogramm

Im OKEN-Schulprogramm werden unsere vier Qualitätsbegriffe (Offenheit, Kompetenz, Engagement und Nachhaltigkeit) aus dem Leitbild konkretisiert:

s_austausch_mexiko09

Mexiko

Mexikoaustausch: Offenburg und Mexiko-Stadt

Seit dem Schuljahr 2009/2010 besteht ein Austausch zwischen dem Oken-Gymnasium und der Deutschen Schule Alexander von Humboldt in Mexiko-Stadt. Dies ist eine Schule für Kinder und Jugendliche aus Mexiko und Deutschland, die Unterrichtssprachen sind Spanisch und Deutsch.

ag_theater_turistabild

Theater-AG

Seit mehr als 25 Jahren wird am Oken-Gymnasium alljährlich Theater gespielt, eine Tradition, die verpflichtet. Mit Bewunderung und auch ein bisschen Stolz blicken wir auf die vielen schönen und bewegenden Theaterabende zurück, die die Teilnehmer der AG in den vergangenen Jahren zahlreichen Zuschauern geboten haben.
Begabung, Spielfreunde, Teamgeist und Fleiß unserer Schüler haben diese AG zu einem Markenzeichen der Schule gemacht.

partner_burundi01

Burundi

Das Oken-Gymnasium hilft

In vielen Länder der Welt werden für uns selbstverständliche Standards z.B. in der Schulbildung bei weitem nicht erreicht. Es gibt zwar gemeinnützige Organisationen, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Zustände in Dritte-Welt-Ländern zu verbessern, jedoch ist dies unter Jugendlichen weitgehend unbekannt.

ag_chemie_holmes2011

Chemietheater-AG

Im Jahre 2006 fanden die ersten Aufführungen der Chemie-Theater-AG am Oken-Gymnasium statt. Seither haben sich diese Veranstaltungen zu einem festen Programmpunkt im Ablauf des Schuljahres entwickelt. Jedes Jahr aufs Neue begeistern die Mitglieder der Chemie-Theater-AG unter der Leitung der Zaubermeister M.Käding und K. Ganija mit einer bezaubernden Vorführung die zahlreichen Besucher.