Schueler

Spanien

Privater Austausch: Offenburg und Madrid

Ab 2015 bietet das Okengymnasium einen privaten Schüleraustausch mit unserer Partnerschulem (Colegio Alemán de Madrid) in Madrid an.

Polen

Offenburg und Olsztyn

Polenfahrt der Okenschüler. Das ist sofort Erfahrbares: das andere Land, die andere Sprache, die andere Kultur, die Herzlichkeit, die Gastfreundschaft, so viel Natur, die hochkarätigen Sehenswürdigkeiten …

Kunst-AG

Die Kunst-AG besteht seit 9 Jahren am Oken Gymnasium und hat ihre Mitglieder und Kunstfans über mehrere Schuljahre hinweg, ähnlich der Theater- AG. Neue Schülerinnen und Schüler sind jedoch jedes Jahr herzlich willkommen.
Teilnehmen kann man ab Ende Klasse 6. Die AG findet dieses Jahr immer dienstags in der  7. Stunde statt, von 13.00 – 13.45 Uhr.

Schulsanitätsdienst

Mach mit im SSD!

Der Schulsanitätsdienst (SSD) bietet wieder einen Erste Hilfe Kurs für Schülerinnen und Schüler (neu: ab Klasse 6) an, die bereit sind, sich anschließend im Schulsanitätsdienst zu engagieren, da

  • wird nicht nur viel über Erste Hilfe gelernt, sondern
  • Erste Hilfe Kenntnisse auch in Übungen angewendet, um
  • Mitschülerinnen und Mitschülern in Notfall-Situationen helfen zu können.

Die Vocal-Ensembles

Für Schülerinnen und Schüler jeder Altersstufe gibt es am Oken-Gymnasium das passende Vocal-Ensemble. Sowohl bei den Konzerten als auch bei Schulveranstaltungen ist die musikalische Umrahmung durch die Ensembles ein gern gehörter und inzwischen fester Bestandteil des Programms.
Aktuelle Songs und eine ständig wechselnde Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen und tollen Musikern sorgen für ein abwechslungsreiches Repertoire und viel Spaß bei den Proben.

Turn-AG

Auch in diesem Jahr haben alle turnbegeisterten Mädchen und Jungs die Möglichkeit, in der von Nanny Hindemith geleiteten Turn-AG ihr Können zu verbessern.

Sylt

Die Klasse 6d verbrachte mit ihren Begleitpersonen Frau Ernst, Frau Mochel und Herr Wasmuth im Juli 2013 eine unvergessliche Woche auf Sylt. Im Jugenheim „Puan-Klent“ , direkt hinter den Dünen wurde viel erlebt: Lange Strandwanderungen unternommen, gebadet und im Meer getobt, viele Spiele gespielt, sich über Sylt in einem Museum informiert, eine Fahrt zu den Robbenbänken unternommen und noch vieles mehr. Der folgende Bericht soll allen einen kleinen Einblick geben, die Fotos sprechen für sich selbst!