Schueler

Kommunikation am Oken

Förderung der Gesprächskultur durch einen Kommunikationsleitfaden

Das Oken-Gymnasium und alle seine Beteiligten legen Wert darauf, dass Konflikte und Beschwerden „vor Ort“ und von den Beteiligten gelöst bzw. besprochen werden.
Dazu benötigen wir neben der notwendigen Grundeinstellung, dass Konflikte im gemeinsamen Gespräch gelöst werden können, Informationen zu Kommunikationswegen sowie Möglichkeiten der Kommunikation am Oken-Gymnasium.

Schulentwicklung

G8: Das Gymnasium in 8 Jahren bewältigen

Mit der Einführung der neuen Bildungspläne und der Umstellung auf die achtjährige Dauer im Schuljahr 2004/2005 steht die gymnasiale Bildung in Baden-Württemberg vor einem tiefgreifenden Wandel. Die Kontingentstundentafel, der schulintern zu gestaltende 10-Stundenpool, der Fächerverbund Geographie-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde (GWG), das neue Fach »Naturwissenschaft und Technik«, das schuleigene Curriculum- all dies verlangt nach einer intensiven Abstimmung der Lehrkräfte untereinander. Systematische Schulentwicklung wird zu einer Notwendigkeit und Chance.

leitbild2

Leitbild

Ein Leitbild ist eine schriftliche Erklärung einer Organisation über ihr Selbstverständnis und ihre Grundprinzipien. Es formuliert einen Zielzustand (Realistisches Idealbild). Nach innen soll ein Leitbild Orientierung geben und somit handlungsleitend und motivierend für die Organisation als Ganzes und die einzelnen Mitglieder wirken. Nach außen (Öffentlichkeit) soll es deutlich machen, wofür eine Organisation steht. (Quelle: www.wikipedia.de)
Auch wir haben für unsere Schule ein Leitbild ausgearbeitet. Die vier Buchstaben unseres  Schulnames (OKEN) haben uns dabei inspiriert.

Schulprogramm

Vom Leitbild zum Schulprogramm

Im OKEN-Schulprogramm werden unsere vier Qualitätsbegriffe (Offenheit, Kompetenz, Engagement und Nachhaltigkeit) aus dem Leitbild konkretisiert:

Steuergruppe

Die Steuergruppe für Schulentwicklung

Die Steuergruppe für Schulentwicklung ist ein wichtiges Element der gezielten und systematisierten Qualitätsentwicklung.

Sie diskutiert Entwicklungsziele der Schule und hilft bei deren Umsetzung, z.B. bei der Organisation von pädagogischen Tagen, der Evaluation von Projekten oder der Koordination schulischer Gremien.